Aktuelles - News
Termine / Veranstaltungskalender
Bürgerservice-Portal
BayernPortal
Projekte der Gemeinde
Wettbewerbe/Preise
Breitbandversorgung
ILE nord23 - Integrierte Ländliche Entwicklung
Präventionszentrum FiZ - "Fit in die Zukunft"
E-WALD - Elektromobilität
Energieatlas Bayern / Praxisbeispiele Ascha
Wetterstation Eggerszell
Dokumente
Die energieautarke Gemeinde

Klimaschutz: Die energieautarke Gemeinde

(erschienen in der Zeitschrift "KOMMUNAL 08_2017" auf Seite 24ff)

Ascha in Bayern – eine Gemeinde mit 2000 Einwohnern ist deutschlandweit Vorreiter beim Thema Klimawandel. Aus Überzeugung. KOMMUNAL vor Ort.

Weiche Hügel, sanfte Täler, wenig Bebauung und viel Natur: Die kleine Gemeinde Ascha im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen liegt fern der großen Zentren und Industrieareale. „Leben wo andere Urlaub machen“ lautet dementsprechend auch der Werbeslogan der Kommune auf ihrer Webseite. Wer sich jedoch aufmacht in die Idylle der Provinz, dem fallen bald ungewohnte Dinge ins Auge: Er fährt vorbei an einem Photovoltaik-Großfeld und einem Biomasseheizkraftwerk, begegnet Elektrorollern und stößt auf ausgefallene Straßenleuchten. Das gerade einmal 2.000-Einwohner-starke Ascha ist deutschlandweit ein Vorzeigeort. Wenn Klimapolitik eine Breitenwirkung haben soll, dann sind es vor allem die Kommunen, die bei der Umsetzung ihrer Leitlinien eine ganz entscheidende Rolle spielen. In Ascha lässt sich beobachten, wie das gelingen kann.


"WIR WOLLTEN SCHON IMMER ETWAS ERREICHEN -

                                                   FÜR UNSEREN ORT UND FÜR UNSERE ERDE"

         
                    (Zitat Wolfgang Zirngibl, Bürgermeister der Gemeinde Ascha)



Weiterlesen auf "KOMMUNAL.online" ...

Verknüpfte Dateien

PDF-Datei   KOMMUNAL 08_2017 S24-26 Die energieautarke Gemeinde

Zurück
Benutzername:
Passwort:




Suche
Impressum
Weiterempfehlung
Kontakt
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.